Akram Vignan

Akram Vignan ist eine spirituelle Wissenschaft für endgültige und absolute Befreiung (von jeglichem Leiden und der Notwendigkeit an das weltliche und relative Leben gebunden zu sein).

Der Eintritt in diese Wissenschaft beginnt mit der einzigartigen Zeremonie ‘Gnan Vidhi‘. Dort wird auf subtilster Ebene die Identifikation und die Vermischung der Idee: ‘Ich bin dieser Mensch, diese Persönlichkeit, dieses Verhalten, dieses Leben, dieser Körper’ vom wahren Selbst getrennt. Von tief Innen erwacht das Gewahrsein ‘Wer ICH wirklich bin’.

Diese Wissenschaft Akram Vignan wurde 1958 durch den Gnani Purush Dadashri begründet.

Akram Vignan bedeutet ‘der stufenlose Weg’, weil man durch das Gnan Vidhi bei sich Selbst angekommen ist. Es gibt keinerlei Notwendigkeit mehr, irgendetwas im Außen zu suchen. Die Suche ist vorbei, was bleibt, ist der Rest von ‘aufgeladenen’ Ursachen, die sich endgültig in ihrer Wirkung ‘entladen’ müssen, in der Präsenz vom absoluten Selbst.

Es ist daher nicht damit getan, nur die Zeremonie Gnan Vidhi zu bekommen, sondern es geht jetzt darum, dieses neugewonnene Gewahrsein in seiner vollkommenen Wirkung entfalten zu lassen. Gnan Vidhi ist somit die ‘Zulassung’ zu dem tiefen Studium und der vollkommenen Realisation als ‚Ich Selbst‘. Das, was durch und nach dem Gnan Vidhi geschieht, ist ein so subtiles Erfahren, dass es sehr leicht vorkommen kann, dass man es ‘übersieht’.

Warum? Weil ‘das’ in der gesamten Evolution, der individuellen Entwicklung noch niemals vorher geschehen ist und man von Innen heraus in einer Art und Weise zu ‘Sehen’, zu ‘Erleben’ und zu ‘Wissen’ beginnt, das so neu und so einzigartig ist, dass es mit den bisherigen Sinnen nicht zu erfassen ist.

Wir laden dich ein: „Erfahre Gnan Vidhi und tauche tiefer in die Wissenschaft ein, weil es Dich in deiner Vollkommenheit, in deiner Freiheit, in deiner Glückseligkeit, in deiner Grenzenlosigkeit, Dich erfahren lässt”. Weitere Informationen unter www.akramvignan.eu, alle kommenden Veranstaltungen & Events für 2015 & 2016 auf www.akram-vignan.de.

„Zu wissen ‚Wer ich bin und wer ich nicht bin‘, das nennt man absolutes Wissen (Gnan).”     – Dadashri